Aktuelles

FK Jahreshauptversammlung 2020

 

Protokoll Jahreshauptversammlung am 4. März 2020 19.15 – 20.30 im Schlosskrug Saarbrücken

 

Anwesenheit: Lutz Vordermayer, Beate Herber, Martin Rothhaar, Anna Klinkner,
Michael Kreutz, Alexandra Franz, Rochus Schmidt, Karin Kreis, Renate Rummel,
Mary Klein-Bruerius, Bianka Scherer, Jasmin Pies, Max Krachleder

mit folgender Tagesordnung:

 

 

 

1. Begrüßung und Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden:

 


Der Vorsitzende, Lutz Vordermayer, führt aus, dass es bedingt durch seinen Eintritt in den Ruhestand mit Ende dieses Schuljahres, zu einer Zäsur in der Vereinsgeschichte kommt.
Die Fäden des Förderkreises sollten in der Schule zusammenlaufen, Vorstand und Schule müssten eng verknüpft sein. Ebenso tritt die langjährige Schatzmeisterin, Karin Kreis, von ihrem Amt zurück sowie die Kassenprüfer Beate Herber und Rita Klein. Den Genannten wird ausdrücklich gedankt für die verlässliche und korrekte Wahrnehmung ihrer Funktionen.

 


Die Bilanz nach 18 Jahren Vereinstätitgkeit ist insgesamt positiv. Insbesondere die
Schülerbibliothek entlastet durch ihr Leihsystem die Studierenden des Abendgymnasiums finanziell, die Anschaffung von neuen Lehrwerken sichert einen aktuellen Bestand der Bibliothek, angepasst an sich ändernde Lehrpläne und Prüfungserfordernisse.
Auch in der Vereinigung ehemaliger Absolventen des Abendgymnasiums leistet der Förderkreis wertvolle Arbeit durch seine Treffen bei verschiedenen Anlässen und seinen Jahresausflug.
Verbesserungswürdig ist das Zusammengehörigkeitsgefühl der Studierenden sowohl in ihrer aktiven Zeit am Abendgymnasium als auch danach. Die zu diesem Zweck ins Leben
gerufenen Patenschaften auf der Homepage des Vereins werden wenig gepflegt. Idealerweise würde ein Abiturient auf unserer Homepage einen Paten finden, ein älteres Semester, das ihn an der Universität und Fakultät seiner Wahl kenntnisreich unter seine Fittiche nimmt.
Wünschenswert ist die Herausbildung eines Netzwerkes von Absolventen des Abendgymnasiums Saarbrücken, eines Geists der Gemeinschaft an unserer Schule. Unsere Studierenden sollten stolz sein auf ihren Weg an unserer Schule, auf ihre Leistung am Abendgymnasium. Sie sollten das Gefühl haben, einer besonderen Gemeinschaft anzugehören.
Stattdessen laufen viele auseinander und davon.
Der Verein hat im Moment 162 Mitglieder bei abnehmender Tendenz: Gegenwärtig gibt es mehr Austritte als Beitritte.
Ein Bewusstseinswandel der vielen Einzelkämpfer – das ist die große Herausforderung des Vereins. Doch hier steht der Verein wohl vor einem generellen gesellschaftlichen Phänomen. Zuversichtlich stimmt der Umstand, dass es immerhin Mitglieder gibt, die sich engagieren.

 

 

 

2. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes:

 


Nach Vortrag der Kassenprüferin Beate Herber in Ergebnis ihrer Prüfung der Unterlagen wird der Vorstand einstimmig entlastet.

 

3. Neuwahl, bzw. Bestätigung des Vorstandes für die kommenden beiden Geschäftsjahre gemäß unserer Vereinssatzung § 9 (3):

 


Einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt werden:

 

 

 

- Michael Kreutz zum neuen ersten Vorsitzenden des Vereins nach Rücktritt von
Lutz Vordermayer,
Herr Kreuz nimmt die Wahl zum ersten Vorsitzenden an.
- Rochus Schmidt zum neuen Schatzmeister des Vereins nach Rücktritt von
Karin Kreis,
Herr Schmidt nimmt die Wahl an.
- Anna Klinkner zur Kassenprüferin des Vereins nach Rücktritt von Beate Herber,

 

Frau Klinkner nimmt die Wahl an.
- Alexandra Franz zur Kassenprüferin des Vereins nach Rücktritt von Rita Klein.
Frau Franz nimmt die Wahl an.
- Lutz Vordermayer zum Schriftführer.
Herr Vordermayer nimmt die Wahl an.

 

 

 

Im Amt bestätigt werden:

 


- Martin Rothhaar als 2. Vorsitzender des Vereins
Herr Rothhaar nimmt seine Wiederwahl an.
- Jakob Lorenz als Organisationsleiter.
In dessen studienbedingter Abwesenheit übernimmt Lutz Vordermayer kommissarisch das Amt.

 

 

 

4. Mittelverwendung 2020:

 

 

 

Für das kommende Geschäftsjahr stehen dem Verein 1800 Euro zur Verfügung.

 

 

 

Nach Entscheidung der Fachkonferenz Englisch wird ein Klassensatz eines neuen Lehrwerks für den Englischunterricht im Vorkurs angeschafft. Dazu werden Mittel bereitgestellt in Höhe von rund 1000 Euro.

 

Die verbleibenden 800 Euro bleiben in Reserve für die Bewirtung der Abiturienten am Tag des mündlichen Abiturs und weitere Schulveranstaltungen sowie für den Jahresausflug des Vereins.

 

 

 

5. Festlegung von Termin und Ziel unseres Jahresausfluges:

Unser Jahresausflug findet am 4.Juli dieses Jahres statt.
Nach Vorstellung mehrerer möglicher Ziele entschied sich die Versammlung mehrheitlich für einen Besuch des Nationalparks Saar-Hunsrück.

 

 

 

6. Verschiedenes: Es gab keine Wortmeldungen in froher Erwartung von

 

7. same procedure as usual:

 

Gemütlicher Ausklang bei gemeinsamem Abendessen.

 

Jahreshauptversammlung 2019

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Förderkreises Abendgymnasium vom
13. März 2019 von 19.15 – 20.30 im Schlosskrug Saarbrücken

 

Anwesenheitsliste: Marylena Bettinger, Martin Rothhaar, Alexandra Franz, Beate Herber, Hanns-Peter Hofmann, Christina Loch, Renate Rummel, Björn Blaß, Rochus Schmidt, Mary Klein-Bruerius, Rita Klein, Karin Kreis, Michael Kreutz, Jakob Lorenz, Manuela Kretschmann, Jannis Meyer-Zeien, Lutz Vordermayer

1. Tätigkeitsbericht: Die Mitgliederzahl des Förderkreises ist mit gegenwärtig 166 Mitgliedern im Vergleich zu 174 im Vorjahr leicht gesunken infolge von Austritten und Ausschlüssen wg. Nichtzahlung des jährlichen Mitgliedbeitrages von 10 Euro.
Für neue Beitritte soll in den Klassen und Kursen die Arbeit des Vereins stärker hervorgehoben werden.
Der Förderkreis begleitet das Schuljahr durch die Begrüßungsveranstaltung „Salz und Wasser“, durch die Bewirtung der Abiturienten während ihrer mündlichen Abiturprüfung, durch deren Verabschiedung mit Sektempfang und Preisverleihung, durch einen Vereinsausflug und eine Weihnachtsfeier, sowie durch die Vergabe von Keyholdern mit Farbsymbolik. Weiter unterhält der Förderkreis eine Schülerbibliothek mit Klassensätzen eingeführter Lehrwerke.
Um angesichts schwacher Jahrgänge neue Förderkurse zu ermutigen beschließt die Versammlung einstimmig, die Mindestteilnehmerzahl von fünf Teilnehmern auf drei zu senken.

2. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes: Nach Bericht und auf Antrag unserer Kassenprüferin Beate Herber wird der Vorstand einstimmig entlastet.

3. Neuwahl, bzw. Bestätigung des Vorstandes gemäß Vereinssatzung §9 (3):
Sowohl die  Schatzmeisterin Karin Kreis als auch der Vorsitzende Lutz Vordermayer erklären, dass sie ihr Amt nach Ablauf dieses Geschäftsjahres abgeben werden, sodass die Ämter des Vorsitzenden und der Schatzmeisterin in der nächsten Hauptversammlung zu Beginn des Jahres 2020 neu besetzt werden müssen.  
Lutz Vordermayer wird spätestens 2020 in den Ruhestand eintreten und hält es für erforderlich, dass der Vorsitzende als aktiver Unterrichtender eng mit dem Abendgymnasium vernetzt sein sollte. Überdies erhofft sich der bisherige langjährige Vorsitzende neue Ideen und Impulse von seinem Nachfolger.
Bewerbungen für die Ämter des Vorsitzenden und der Schatzmeisters werden gerne entgegengenommen.
Nach dem Rücktritt des Schriftführers Sascha Kolling übernimmt Lutz Vordermayer dieses Amt kommissarisch und erklärt seine Bereitschaft, dieses Amt auch in Zukunft weiterzuführen.

4. Mittelverwendung im Geschäftsjahr 2019: Die dem Verein zur Verfügung stehenden rund 2000 Euro fließen in drei Tranchen:
1. zur Anschaffung neuer Taschenrechner werden auf Antrag von Michael Kreutz nach dessen Absprache mit den Mint-Kollegen 1000 Euro bereitgestellt. 50 Taschenrechner Casio FX 991 DE X  sollen zur Ausleihe in die Bibliothek  eingestellt werden. Die Rechner sind für die Abiturprüfung zugelassen und gewährleisten ein einheitliches Vorgehen im Unterricht.

 

2. Auf Antrag von Hanns Peter Hofmann werden Mittel von 300 Euro bereitgestellt zum Druck von Flyern zwecks Werbung für die Schule über den engen Einzugsbereich Saarbrücken hinaus.
Frau Kretschmann-Noack, Frau Christina Loch und Herr Meyer-Zeien erklären sich dazu bereit, die Facebook-Präsenz des Abendgymnasiums zu aktualisieren und zu betreuen.

3. Die verbleibenden restlichen 700 Euro werden in Reserve gehalten für etwaige Förderkurse und kleinere Ausgaben wie Eintrittsgelder bei Vereinsausflug. Überdies steht im nächsten Geschäftsjahr die Einführung neuer Lehrwerke im Englischunterricht an, sodass ein Übertrag durchaus willkommen ist.

 

Die Mittelverwendung in den augeführten drei Tranchen wird einstimmig beschlossen.

5. Unser Jahresausflug findet am Samstag, dem 17. August statt. Als Ziel wurde mit 11 Stimmen das Fort Hackenberg in der Maginotlinie gewählt. Nach einer zweieinhalbstündigen Führung durch die Bunkeranlage soll im Elsass eingekehrt werden.
Hin- und Rückfahrt erfolgen durch Fahrgemeinschaften.
Um Ablaufplan und Reservierungen kümmert sich unser Organisationsleiter Jakob Lorenz. Näheres zum Ablauf wird rechtzeitig mitgeteilt.

Nachdem es zu dem letzten Punkt der Tagesordnung

6. Verschiedenes keine Wortmeldungen gab, klang die Sitzung in traditioneller Manier in Form der
7. same procedure as usual aus.


Saarbrücken, den 14.3.2019

LuVo

 




Jahreshauptversammlung 2018

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Förderkreises Abendgymnasium vom
28. Februar 2018 von 19.00 – 21.00 im Schlosskrug Saarbrücken

Anwesenheitsliste: Marylena Bettinger, Alexandra Franz, Paul Hargesheimer, Beate Herber, Hanns-Peter Hofmann, Mary Klein-Bruerius, Rita Klein, Karin Kreis, Michael Kreutz, Jakob Lorenz, Jannis Meyer-Zeien, Wolfgang Rekrut, Rochus Schmidt, Tobias Serwe, Lutz Vordermayer

1. Tätigkeitsbericht: Innerhalb der drei satzungsmäßig vorgegebenen Ziele (Werbung neuer Studierender, Unterstützung aktuell Studierender, Zusammenführung ehemaliger Studierender) setzt sich die Akzentverschiebung hin zum letzgenannten Vereinszweck fort. Zur Bekanntmachung des Abendgymnasiums als zweiter Chance dienen die beiden Homepages der Schule, die Unterstützung gegenwärtig Studierender leistet vorrangig die stark frequentierte Leihbibliothek des Abendgymnasiums. Auf die Möglichkeit dort gegen Kaution eingeführte Lehrwerke auszuleihen soll an entsprechender Stelle auf der Homepage der Schule ausdrücklich hingewiesen werden. Das Instrument der Förderkurse liegt seit geraumer Zeit brach, obwohl hier durchaus ein prinzipieller Bedarf besteht. Eine Senkung der Mindestteilnehmerzahl soll nicht erfolgen. Sinnvolle Voraussetzung des Zustandekommens eines Förderkurses ist und bleibt die intrinsische Motivation von mindestens 5 Teilnehmern.

Die Mitgliederzahl des Förderkreises scheint mit gegenwärtig 174 Mitgliedern eine Sättigungsgrenze erreicht zu haben. Neue Beitritte und Ausschlüsse infolge mangelnder Zahlungsmoral des jährlichen Mitgliederbeitrages von 10 Euro halten sich die Waage.

2. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes: Nach Bericht und auf Antrag unserer Kassenprüferin Beate Herber wird der Vorstand bei dessen Stimmenthaltung einstimmig entlastet.

3. Als neuer Organisationsleiter stellt sich dankenswerterweise Jakob Lorenz zur Verfügung.
Seine Wahl erfolgt einstimmig bei Stimmenthaltung des Bewerbers.

4. Mittelverwendung im Geschäftsjahr 2018: Die dem Verein zur Verfügung stehenden rund 2000 Euro fließen in drei Tranchen:
1. zur Anschaffung neuer Lehrwerke im Fach Mathematik werden Mittel in der Größenordnung von 1000 Euro bereitgestellt. In Hauptphase I werden im 1. und 2. Halbjahr voraussichtlich je 20 Arbeitsbücher des Softfrutti-Verlages angeschafft, in der Hauptphase II im 3. und 4. Halbjahr je 15. Wann die Lehrwerke eingeführt werden entscheidet die Fachschaft Mathematik unter Berücksichtigung eines sich abzeichnenden neuen curricularen Lehrplanes. Erfahrungsgemäß halten sich die zu erwartenden Lehrplanänderungen in Grenzen.
2. Auf Antrag von Hanns Peter Hofmann werden Mittel in der Größenordnung von 350 Euro bereitgestellt zur Trikotbeschaffung für die rund 10 zu erwartenden Teilnehmer am Saarbrücker Firmenlauf am 7.Juni. Die Trikots bleiben Eigentum der Schule.
Als Läufer teilnehmen werden unter anderem neben dem Antragsteller Michael Kreutz, Jannis Meyer-Zeien und Lutz Vordermayer.
Auf der Vorderseite des Trikots soll das Schul-Logo Carpe Noctem in ansehlicher Größe erscheinen, auf der Rückseite die Aufschrift „Abendgymnasium Saarbrücken“. Als Farbe wird dunkelblau präferiert. Um Anschaffung und weitere Details kümmert sich Hanns Peter Hofmann.
Die Teilnahme soll dem Zusammengehörigkeitsgefühl der Schule dienen, ferner der Werbung für die Schule.
3. Das verbleibende restliche Drittel der Vereinsmittel wird in Reserve gehalten für kleinere Ausgaben wie Eintrittsgelder bei Vereinsausflug.

5. Unser Jahresausflug findet am Samstag, dem 11. August statt. Als Ziel wurde mit 8 Stimmen der Europäische Kulturpark Bliesbruck Reinheim gewählt mit einer zweistündigen Führung (u.a. Besichtigung des Keltengrabes und Archäologiemuseums), mittags Einkehr in der Römischen Taverne und abschließendem Grillen auf dem dort bestehenden Grillplatz nach freier Erkundung des weitläufigen Geländes.
Hin- und Rückfahrt erfolgen durch Fahrgemeinschaften.
Um Ablaufplan und Reservierungen kümmert sich unser neuer Organisationsleiter Jakob Lorenz.
Das Alternativziel Mending bei Maria Laach unterlag mit 5 Stimmen.

Nachdem es zu dem letzten Punkt der Tagesordnung 6. Verschiedenes keine Wortmeldungen gab, klang die Sitzung in traditioneller Manier in Form der

7. same procedure as usual aus.


Saarbrücken, den 1.3.2018

LuVo




Protokoll Jahreshauptversammlung 2017

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Förderkreises Abendgymnasium Saarbrücken

 

Teilnehmer:     siehe Teilnehmerliste im Anhang                  Datum:            08.02.2017

Beginn:           19.10 Uhr                                                       Ende:              20.10 Uhr

 

TOP 1:             Begrüßung und Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden Lutz Vordermayer

·         Begrüßung der Anwesenden durch den 1. Vorsitzenden Lutz Vordermayer

·         Flyer zur Anwerbung neuer Mitglieder werden nach wie vor verteilt, Neuzugänge erfolgen jedoch hauptsächlich übers Internet

·         Unterstützung der gegenwärtigen Schüler mit "Salz und Wasser" zu Schuljahresbeginn

·         Unterstützung der Abiturienten bei mündlicher Abiturprüfung durch Bewirtung

·         Förderkurse kommen in letzter Zeit nicht zustande, wohl auch durch geringe Schülerzahlen in den Vorkursen

·         Zusammenführung der Ehemaligen gelingt gut; der 1. Vors. weist auf evtl. zu starke Verlagerung zum letztgenannten Vereinsziel hin .

·          

TOP 2:             Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands

·         die Kassenprüfung durch Frau Herber und Frau Klein am 09.01.2017 ergab keine Beanstandungen

·         Abstimmung: einstimmige Entlastung des Vorstands bei Enthaltung des Vorstands

·         Unterlagen siehe Anhang

 

TOP 3:             Neuwahl bzw. Bestätigung des Vorstands für die kommenden beiden Geschäftsjahre                   gemäß Vereinssatzung § 9 (3)

·         folgende Ämter standen zur Abstimmung:

1. Vorsitzender:           Lutz Vordermayer       Beisitzer:         Wolfgang Rekrut

2. Vorsitzender:           Martin Rothhaar         Schriftführer:   Sascha Kolling

Schatzmeisterin:          Karin Kreis                 Orga-Leiter:    Lutz Vordermayer

Beisitzer:                     Renate Rummel                                 (kommissarisch)

·         die Bestätigung bzw. Neuwahl erfolgte einstimmig bei Enthaltung der Gewählten

·         L. Vodermayer übernimmt das Amt des Organisationsleiters kommissarisch, da der bisherige Organisationsleiter Reiner Schwarz z.Zt. nicht anwesend ist.

TOP 4:            Mittelverwendung 2017

·         der Verein umfasst momentan 177 Vereinsmitglieder, daraus ergibt sich ein Haushaltsvolumen von ca. 2.000 € / Jahr

·         der 1. Vorsitzende schlägt vor, ca. 500 € als Reserve einzuplanen, was einstimmig angenommen wird

·         Michael Kreutz schlägt die Anschaffung folgender Bücher für die Schule vor:

8  x Chemie heute, Sek. II, 44,95 € / Stück = ca. 360 €

20x Chemie heute, Sek. I,  37,95 € / Stück = ca. 760 €

10x Linder (Biologie), Sek. I, 37,50 € / Stück = 375 €

der Vorschlag wird einstimmig angenommen

·         Vorschlag der Preisverleihung an Schüler bzw. Abiturienten: verschiedene Möglichkeiten (beste Abiturienten, größtes soziales Engagement) werden diskutiert, eine Entscheidung soll 2018 erfolgen, Kriterien werden noch festgelegt

·         einstimmiger Beschluss der Beibehaltung des jetzigen Systems der Förderkurse mit Mischfinanzierung durch Teilnehmer (1. Tranche) und Verein (2. Tranche).

 

TOP 5:             Festlegung von Termin und Ziel unseres Jahresausfluges

·         Termin: Samstag, 09.09.2017

zur Auswahl stehendes Ziel:

1. Abstimmung

2. Abstimmung

1. Burg Berwartstein / Pfalz

10

10

2. Hambacher Schloss

1

 

3. Hohe Königsburg / Elsass

10

5

4. Rischbachstollen und Naturbühne Gräfinthal

5

 

5. Ausstellung Inka-Gold im Weltkulturerbe Völklingen

5

 

·         in der ersten Runde waren Mehrfachnennungen möglich, in der zweiten nicht, somit wurde Burg Berwartstein als Ziel festgelegt

 

TOP 6:            Verschiedenes

·         keine Meldungen

 

TOP 7:            same procedure as usual = gemütliches Beisammensein

 

 

 

            ________________________________                   ______________________________

            (Lutz Vordermayer, 1. Vorsitzender)                          (gez. Martin Rothhaar, Protokollant)

 

Vereinsausflug 2016

Bei unserer Bustour zum Kloster Eberbach kam jeder der 19 Teilnehmer auf seine Kosten: Die Cineasten wandelten auf den Spuren des Films "Im Namen der Rose", den Musikfreunden wurde eine beeindruckende Chorprobe zuteil und die Weinliebhaber hatten als einzigen Wehmutstropfen ihren Führerschein im Auge. Die Sonne lachte innen und außen: