Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2016

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Förderkreis Abendgymnasium Saarbrücken e. V. vom 27.01.2016

 

Beginn: 19.15 Uhr Ende: 20.15 Uhr. 

 Die folgenden Personen waren bei der Jahreshauptversammlung 2016 anwesend:

Lutz Vordermayer, Karin Kreis, Rita Klein, Beate Herber, Ulrike Hoffmann, Frau Klein – Bruerius, Helga Treib, Martin Rothhaar, Renate Rummel, Hans Peter Hofmann, Jakob Lorenz, Daniel Müller, David Johann, Rainer Schwartz, Teresa Rummler, Sascha Kolling, Gabriele Preda, Annabelle Theobald, Paul Hagesheimer, Michael Kreutz, Gerd Jörg Kuhn, Alexandra Franz.

1. Begrüßung und Tätigkeitsbericht des Vorstandsvorsitzenden L. Vordermayer:

 Der Vereinsvorsitzende begrüßt die anwesenden Mitglieder des Förderkreises. Der Förderkreis besteht derzeit aus 167 Mitgliedern, dank des Zuwachses aus dem Abiturjahrgang 2015 sowie etlicher Ehemaliger, die im Rahmen der Sechzigjahrfeier des Abendgymnasiums für den Förderkreis gewonnen werden konnten. Der Vorsitzende berichtet weiterhin, dass versucht wird, über Flyer im SOS-Kinderdorf  neue Studierende für das Abendgymnasium zu gewinnen. Ferner berichtet der Vorsitzende, dass die Lehrbuchsammlung in der Bibliothek gut angenommen werde und die Schulbuchausleihe gegen Kaution eine gute Alternative zur staatlichen Schulbuchausleihe sei. Weiter wird ausgeführt, dass dringend Förderkurse in Deutsch vonnöten wären, da mehrere Studierende in den Vorkursen und der Einführungsphase teilweise erhebliche Schwächen aufweisen würden, diese Förderkurse jedoch zur Zeit nicht zustande kämen, obwohl dafür Mittel bereitstünden und der Förderkreis die Kurse zur Hälfte finanzieren würde.  

 2. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes:

 Die Kassenprüfung erfolgte durch Frau Herber und Frau Klein vor der Hauptversammlung und gab nach Vortrag von Frau Herber keinen Anlass zur Beanstandung.  Der Antrag zur Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig angenommen, bei Enthaltung des Vorstandes.

3. Neuwahl, bzw. Bestätigung des Vorstandes für die kommenden beiden Geschäftsjahre gemäß § 9 der Vereinssatzung

 Teresa Rummler erklärte, dass sie das Amt der Schriftführerin niederlege. Sascha Kolling erklärt, dass er das Amt des Schriftführers übernehmen wolle.

Sascha Kolling wurde einstimmig, bei eigener Enthaltung und Enthaltung des Vorstandes, gewählt.

 Die übrigen Vorstandsmitglieder bestehend aus folgenden Personen erklärten, mit Ausnahme des nicht anwesenden Wolfgang Rekrut, dessen Zustimmung nachträglich eingeholt werden soll, dass sie ihr Amt weiter ausüben möchten und wurden einstimmig, bei Enthaltung des Vorstandes. für die nächsten beiden Geschäftsjahre im Amt bestätigt:

Lutz Vordermayer als 1. Vorsitzender

Martin Rothaar als 2. Vorsitzender

Wolfgang Rekrut und Renate Rummel als Beisitzer

Karin Kreis als Schatzmeisterin

Rainer Schwarz als Organisationsleiter

 Beate Herber und Renate Klein wurden einstimmig, bei eigener Enthaltung, als Kassenprüferinnen für die nächsten beiden Geschäftsjahre im Amt bestätigt.

 

4. Mittelverwendung 2016:

 Der Etat von 2800 Euro wird wie folgt verwandt:

 Der Vorsitzende stellt den Antrag für einen Betrag bis zu 800 Euro ein Sofa und eine Stehlampe für die Bibliothek anzuschaffen.

 Der Antrag wurde einstimmig, bei Enthaltung des Vorsitzenden, angenommen.

 Die weitere Mittelverwendung für das Jahr 2016 wurde nicht festgelegt.

 5. Festlegung von Termin und Ziel des Jahresausflugs 2016:

 Der Termin für den Jahresausflug 2016 wurde auf Samstag, den 03. September 2016 festgelegt.

Zunächst entfielen in einer ersten Abstimmungsrunde, bei der Mehrfachnennungen möglich waren, 12 Stimmen auf Trier (Besuch der Nero - Ausstellung und Bootsfahrt auf der Mosel), 12 Stimmen auf das Kloster Eberbach sowie 6 Stimmen auf die Hohe Königsburg im Elsass.

 In einer zweiten Abstimmungsrunde, bei der keine Mehrfachnennungen möglich waren, entfielen 10 Stimmen auf Trier und 11 Stimmen auf das Kloster Eberbach, bei einer Enthaltung.

 Somit wurde das Kloster Eberbach als Ausflugsziel für den Jahresausflug 2016 bestimmt.  

  5. Verschiedenes:

Unter diesem Punkt wurden keine Anträge gestellt.

6. same procedure as usual:

Die Sitzung wurde geschlossen und es wurde zum vergnüglichen Teil des Abends übergegangen.

 Sascha Kolling

(Schriftführer)